Bei der Stadt Grevenbroich ist im Fachbereich 50 „Soziale Sicherung, Integration und Inklusion“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt die
 

Leitung des Fachdienstes 50.4 „soziale Betreuung“ (m/w/d)

 
unbefristet und in Vollzeit zu besetzen.
 
Die Eingruppierung erfolgt in der Entgeltgruppe S 17 TVöD SuE, soweit die persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.
 
 
Zu den der Stelle zugewiesenen Aufgaben gehören insbesondere:
  • Personal- und Organisationsverantwortung sowie Produktverantwortung für den Fachdienst insbesondere die Koordination der Mitarbeitenden einschließlich der Einsatzplanung und Aufgabensteuerung.
 
Es arbeiten zurzeit im Team acht Fachkräfte der Sozialen Arbeit. Dem Fachdienst sind folgende Aufgabenbereiche zugeordnet:
- Initiierung, Entwicklung und Implementierung eines Integrationskonzeptes
- Koordinierung des Kommunalen Integrationsmanagements
- Betreuung von Wohnungslosen und Geflüchteten
- Koordinierung der Integrationslotsen
- Koordinierung des Ehrenamtes
- Auszugsmanagement
  • Koordinierung der Zusammenarbeit mit relevanten Institutionen und Fachämtern insbesondere in den Bereichen Bildung, Qualifikation und Gesundheit
  • Aufbereitung und Bereitstellung statistischer Daten (Controlling) sowie Berichtswesen und Vorlagenerstellung für Verwaltung und politische Gremien für die Aufgabenbereiche des Fachdienstes, bei Bedarf Präsentation
  • Bearbeitung von rechtlich schwierig gelagerten Einzelfällen
 
Ihr Profil:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialen Arbeit, der Sozialpädagogik oder der Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Soziale Arbeit/Sozialpädagogik (Bachelor/Dipl.) oder Bachelor in vergleichbaren Bereichen und mehrjährige Berufserfahrung in der Sozial- und Flüchtlingsarbeit
  • Erfahrung in Führungsaufgaben ist wünschenswert
  • Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil
  • Soziale, interkulturelle Kompetenz, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • hohe Verantwortungsbereitschaft bei selbständiger und strukturierter Arbeitsweise
  • sicherer Umgang mit den Standard-Office-Produkten
  • uneingeschränkte Fahrerlaubnis der Klasse III bzw. EU-Norm B zur Wahrnehmung von Dienstfahrten u.a. in Zusammenhang mit Tätigkeiten in den städtischen Unterkünften
 
Wir bieten:
  • attraktive Bezahlung im Rahmen der entsprechenden tariflichen Bestimmungen,
  • sichere Arbeitsplätze,
  • familienfreundliche Arbeitszeitregelungen (flexible Arbeitsformen),
  • regelmäßige Fortbildungen,
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
 
Die Stadtverwaltung Grevenbroich verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Entsprechendes gilt auch für schwerbehinderte Menschen. Diese werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person einer Mitbewerberin / eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.



 

Ansprechpartnerin
Fachbereich


Rebecca Ende
Tel.: 02181 / 608 - 509

 

Ansprechpartnerin
Personalbereich


Martina Deckmann
Tel.: 02181 / 608 - 210

,

 

Bewerbungsfrist

02.08.2024
 

Arbeitszeit

39 Wochenstunden
 

Befristung

unbefristet
 

Bezahlung

Entgeltgruppe S17 TVöD SuE
 

Bewerbungsweg

elektronisches Ausschreibungsverfahren
www.berufe-grevenbroich.de
 

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Bewerbung!

Stadt Grevenbroich
Der Bürgermeister
Personalservice
Am Markt 1
41515 Grevenbroich