Die Stadt Grevenbroich sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter „Vorbeugender Brandschutz“ (m,w,d)

für die hauptamtliche Feuerwehr.

 
Die Stelle ist unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in Besoldungsgruppe A 11 LBesG NRW.
 
 
Grevenbroich ist eine große kreisangehörige Stadt mit derzeit ca. 68.700 Einwohnern und allen notwendigen zentralen Einrichtungen im Dreieck zwischen Düsseldorf, Köln und Mönchengladbach.
Die Stadt verfügt über eine freiwillige Feuerwehr mit derzeit 60 hauptamtlichen Kräften. Zu der hauptberuflichen Feuerwache kommen 8 Feuerwehrstandorte mit 186 aktiven Feuerwehrleuten sowie einer Jugendfeuerwehr mit 56 Mitgliedern.
Der Einsatz erfolgt als Sachbearbeiter des Sachgebietes „Vorbeugender Brandschutz“ und umfasst den allgemeinen Einsatzdienst. Dieser wird im Mischdienst mit Tages- und 24 Stundendiensten gefahren. Eine Änderung des Dienstplanes bleibt vorbehalten.
 
Ihre Aufgaben umfassen u. a.:
 
  • Einsatzleitung nach FwDV 100 bei Lagen bis zu Führungsstufe C.
  • Sachbearbeitung Vorbeugender Brandschutz:
    - Grundsatzplanung
    - Baugenehmigungen
    - Brandschutzdienststelle im bauaufsichtlichen Genehmigungsverfahren für allg.
      bauliche Anlagen
   -  Planung, Koordinierung und Durchführung der Brandverhütungsschau
   -  Prüfen und Beurteilen von Veranstaltungsplänen
   -  Prüfen und Freigeben von Feuerwehrplänen gemäß DIN 14095
   -  Brandmeldeanlagen
  • Personalführung
  • Abrechnung und haushalterische Abwicklung von Gebühren im Aufgabenbereich


Ihr Profil:
 
  • Erfolgreich abgeschlossene Laufbahnausbildung im feuerwehrtechnischen Dienst für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (ehemals gehobener feuerwehrtechnischer Dienst).
  • Ein abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. (FH)/Bachelor) aus dem technischen, naturwissenschaftlichen oder einem anderen für die Feuerwehr geeigneten Bereich ist erwünscht.
  • Erfahrung als Einsatzleiter
  • Erfolgreich absolviertes Modul "Vorbeugender Brandschutz" am IdF bzw. die Bereitschaft, dieses Modul zu absolvieren
  • Feuerwehrtauglichkeit (G 26.3) ohne Einschränkung
  • Uneingeschränkte Fahrerlaubnis der Klasse 2 bzw. EU-Norm C, CE
  • Gute Kenntnisse in den Standardsoftwareprogrammen der Stadtverwaltung, insbes. ProBrandschutz, sowie die Bereitschaft, sich in fachspezifische Softwareprodukte einzuarbeiten
  • Hohes Maß an Zuverlässigkeit, Sorgfalt und Belastbarkeit
  • Organisationsvermögen und Lösungsorientierung
 
Es wird empfohlen, auch außerberuflich erworbene Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten anzugeben, wenn sie für ihre Eignung und Befähigung für die ausgeschriebene Stelle von Bedeutung sind.
 
Die Stadtverwaltung Grevenbroich verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Entsprechendes gilt auch für schwerbehinderte Menschen.



 

Ansprechpartner
Fachbereich


Reiner Gärtke,
Tel.: 02181 / 608 - 731

Udo Lennartz,
Tel.: 02181 / 608  - 730
 

Ansprechpartner/in
Personalbereich


Martina Deckmann,
Tel.: 02181 / 608 - 210

,

 

Bewerbungsfrist

05.08.2024
 

Arbeitszeit

Mischdienst mit Tages- und 24 Stundendiensten
 

Befristung

unbefristet
 

Bezahlung

Besoldungsgruppe A 11 LBesG NRW
 

Bewerbungsweg

elektronisches Ausschreibungsverfahren
www.berufe-grevenbroich.de
 

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Bewerbung!

Stadt Grevenbroich
Der Bürgermeister
Personalservice
Am Markt 1
41515 Grevenbroich