Zum 01.09.2024 ist im Fachbereich 11 – Personalservice – die Stelle
 

Personalsachbearbeitung (m, w, d)

 
in Teilzeit mit 25 Std./wtl. zu besetzen.
 
Die Eingruppierung erfolgt in Besoldungsgruppe A 10 LBesG NRW (Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt) bzw. Entgeltgruppe EG 09 b TVöD, soweit die persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.
 
Ihr Aufgabengebiet umfasst u.a. folgende Tätigkeiten:
 
  • Sie sind die direkte Ansprechperson für die Mitarbeitenden und Fachbereiche zu jeglichen tarifrechtlichen wie auch beamtenrechtlichen Personalthemen
  • Sie verantworten die ganzheitliche Personalbetreuung (u. a. Vertragsabschlüsse und Einstellungsformalitäten, Höher- und Herabgruppierungen, Umsetzungen, Beendigungen von Arbeitsverhältnissen, Beratung der Bediensteten in personalrechtlichen Fragen, Abwicklung des gesamten Meldewesens mit den Sozialversicherungsträgern, der Zusatzversorgung etc., Berechnung und Zahlbarmachung der Entgelte, Ausstellung von Arbeitszeugnissen, Einschaltung des Betriebsarztes)
  • Sie bearbeiten Grundsatzthemen in personalrechtlichen Teilgebieten, die Bearbeitung von Dienst- und Fachaufsichtsbeschwerden, sowie die Problemfallsachbearbeitung in Personalangelegenheiten von besonderer Bedeutung
  • Sie wirken beim Aufbau und der Analyse von Strukturdaten und Statistiken mit
  • Sie wirken bei Projekten und Arbeitsgruppen in Personalthemen mit
  • Sie arbeiten konstruktiv mit den verschiedenen Gremien (Gleichstellung, Schwerbehindertenvertretung und Personalvertretung) zusammen
 
Ihr Profil:
 
  • Sie verfügen über die Qualifikation für die Laufbahngruppe 2 erstes Einstiegsamt bzw. den Abschluss des Verwaltungslehrgangs II
  • Fundierte Kenntnisse auf dem Gebiet des Arbeits- und Tarifrechtes, Beamtenrechtes und weiteren einschlägigen Spezialgesetzen (TVöD, Entgeltfortzahlungsgesetz, Steuerrecht, Zusatzversorgungsrecht, Sozialgesetzbuch, Teilzeit- und Befristungsgesetz, LPVG, Arbeitsschutzgesetz, LBG, BeamtStG etc.) sind wünschenswert
  • Sie besitzen die Fähigkeit, komplexe rechtliche Sachverhalte zu bearbeiten und Entscheidungen folgerichtig vorzubereiten
  • Sie verfügen über kommunikative und soziale Kompetenz sowie Empathie, Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Sie haben eine ausgeprägte Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • Sie verfügen über eine gute Auffassungsgabe, Verantwortungs- und Innovationsbereitschaft, Arbeitssorgfalt sowie Teamverhalten
  • Der sichere Umgang mit der gängigen Bürosoftware (Windows, Word, Excel, Outlook) wird vorausgesetzt
 
Wir bieten:
 
  • ein dynamisches Team
  • eine interessante Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum
  • eine attraktive Bezahlung im Rahmen der entsprechenden tariflichen bzw. beamtenrechtlichen Bestimmungen
  • einen sicheren Arbeitsplatz
  • familienfreundliche Arbeitszeitregelungen (Gleitzeit, flexible Arbeitsformen)
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
  • die Möglichkeit der Mobilen Arbeit
  • ein Jobticket mit Arbeitgeberzuschuss
  • Corporate Benefits
  • Angebote zur Mobilen Massage wie auch vergünstigte Mitgliedschaften in örtlichen Fitnessstudios
 
 
Die Stadtverwaltung Grevenbroich verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Entsprechendes gilt auch für schwerbehinderte Menschen. Diese werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person einer Mitbewerberin / eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.



 

Ansprechpartner/in
Fachbereich

Sabine Weidenstraß
Tel.: 02181 608 229

Nina Adebahr vom Bauer
Tel.: 02181 608 223
 

Ansprechpartner/in
Personalbereich

Martina Deckmann
Tel.: 02181 608 210

,

 

Bewerbungsfrist

30.07.2024
 

Arbeitszeit

  25 Wochenstunden


Befristung

unbefristet
 

Bezahlung

A10 LBesG NRW/ EG 09b TVöD
 

Bewerbungsweg

elektronisches Ausschreibungsverfahren
www.berufe-grevenbroich.de
 

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Bewerbung!

Stadt Grevenbroich
Der Bürgermeister
Personalservice
Am Markt 1
41515 Grevenbroich